Volksbank-Regionalbeirat spendet 1.000 Euro für die Tafel in Werdohl

Werdohl, 9. Dezember 2022

Nach den Tafeln in Plettenberg und Altena spendet der Regionalbeirat der Volksbank in Südwestfalen eG der Tafel in Werdohl ebenfalls 1.000 Euro. Genau wie die meisten Tafeln im Land hat auch die Tafel in Werdohl mit der Inflation und den steigenden Energiepreisen zu kämpfen. Den symbolischen Spendenscheck überreichten Regionalbeiratsmitglied Regina Reininghaus und Teilmarktleiter Detlef Klinke an den Leiter der Tafel Werdohl, Carsten Schulz.

„Die Krisen nehmen gefühlt kein Ende. Erst die Coronapandemie, dann der Ukraine-Krieg und nun auch noch eine Energiekrise und steigende Inflation“, sagt Tafel-Leiter Carsten Schulz. Diese Faktoren führen verständlicherweise zu höheren Kundenzahlen. „An jedem vierten Donnerstag haben wir eine Lebensmittelausgabe. Bei immer mehr Menschen fehlt es am Ende des Monats einfach am Nötigsten und wir sind froh, ihnen beistehen zu können – wenn dies auch immer schwerer für uns selbst wird.“ Denn die Tafel habe immer mehr Probleme, Lebensmittel zu bekommen. Das Spendenaufkommen vonseiten des Einzelhandels sei spürbar zurückgegangen. Das liege daran, dass die Geschäfte seit einiger Zeit einfach ganz anders disponieren, sodass am Ende nicht mehr so viele Lebensmittel übrig bleiben. „Ein Umstand, der natürlich auf einer Seite zu begrüßen ist, uns als Tafel aber in eine schwierige Situation bringt“, so Schulz. Die Spende des Regionalbeirats komme daher genau zur richtigen Zeit.

„Als Regionalbeirat der Volksbank sehen wir es als unsere Aufgabe, dorthin zu schauen, wo finanzielle Unterstützungsleistungen gebraucht werden. Bei den Tafeln ist dies auf jeden Fall gegeben. So war für uns auch schnell klar, dass wir helfen wollen und den Tafeln in Werdohl, Altena und Plettenberg jeweils 1.000 Euro spenden. Auf diese Weise wollen wir die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei ihrer unglaublich wichtigen Arbeit unterstützen“, sagt Regionalbeiratsmitglied Regina Reininghaus.

Der Regionalbeirat

Den Regionen des Geschäftsgebiets der Volksbank in Südwestfalen eG ist ein sogenannter Regionalbeirat zugeordnet. Ziel ist es, die genossenschaftliche Idee stärker als bislang erlebbar zu machen. Jeder Regionalbeirat besteht aus zwölf Mitgliedern, die zu aktuellen Themen Stimmungen von Mitgliedern und Kunden aufnehmen sowie unterstützend und beratend Anregungen geben. So leistet der Regionalbeirat mit seinen speziellen Marktkenntnissen einen wichtigen Beitrag zur genossenschaftlichen Strategieentwicklung der Volksbank.

Pressekontakt

Benjamin Sekavcnik - Volksbank in Südwestfalen eG
Thomas Sommer - Volksbank in Südwestfalen eG