Volksbank spendet 500 Euro für Jugendraum der Landemerter Schützen

Plettenberg, 11. August 2022

Der Schützenverein Landemert bekommt einen neu gestalteten Jugendraum und die Volksbank in Südwestfalen eG unterstützt die Modernisierungsarbeiten mit einer Spende in Höhe von 500 Euro. Volksbank-Teilmarktleiter Detlef Klinke überreichte einen symbolischen Spendenscheck an den 1. und 2. Vorsitzenden des Vereins, Markus Laurenz und Stefan Rabus.

„Unser Schützenverein wurde bereits 1927 gegründet und hat sich jeher auf die Fahnen geschrieben, die Dorfgemeinschaft zu stärken sowie Kindern und Jugendlichen eine Gemeinschaft zu bieten, in der sie Kameradschaft und Teamgeist lernen und ausleben können“, sagt der 2. Vereinsvorsitzende Stefan Rabus. Hierfür müsse man natürlich auch immer auf der Höhe der Zeit sein. Die Neugestaltung des Jugendraums tue daher Not. Estrich und Vinylboden, neue Farben an den Wänden und eine indirekte Beleuchtung verleihen dem Raum einen modernen Charakter. „Dem nicht genug. Eine neue Dartscheibe sowie Spielekonsole und Fernseher runden das Konzept ab. Im Namen unserer Jugend möchte mich daher an dieser Stelle für die Spende der Volksbank bedanken.“ Um entsprechend attraktiv zu sein und um neue, junge Mitglieder für den Verein zu begeistern, müsse man sich schon etwas einfallen lassen – schließlich konkurriere man gegen eine Vielzahl anderer ebenfalls spannender Freizeitaktivitäten.   

„Gemeinschaft, damit kennen wir uns bei der Volksbank bestens aus. Heißt doch unser Leitspruch Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele. Diese Gemeinschaft wird bei den Landemerter Schützen gelebt – gerade auch im Jugendbereich. Das unterstützen wir gerne“, sagt Volksbank-Teilmarktleiter Detlef Klinke.

Pressekontakt

Benjamin Sekavcnik - Volksbank in Südwestfalen eG
Thomas Sommer - Volksbank in Südwestfalen eG