Volksbank spendet 1.000 Euro für Tagestreff Diakonie in Südwestfalen

Siegen, 15. September 2022

Gemeinsam mit anderen Menschen schöne Stunden verbringen, das wünscht sich doch jeder. Im Alter werden die sozialen Kontakte aber häufig immer weniger und gerade pflegebedürftige Menschen sind von Einsamkeit und Isolation betroffen. Im Tagestreff Diakonie in Südwestfalen haben die Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit, gesellige Stunden in barrierefreien Räumen zu genießen. Zukünftig soll überdies auch die Fitness der Gäste gestärkt werden. Für die Anschaffung von zehn Pedaltrainern spendet die Volksbank in Südwestfalen eG 1.000 Euro. Den symbolischen Spendenscheck überreichte Volksbank-Teilmarktleiter Matthias Moos an Kristin Kandzia (Einrichtungsleiterin des Tagestreffs) und Dr. Tabea Stoffers (Diakonie in Südwestfalen).

„Im Tagestreff betreuen wir Seniorinnen und Senioren, die tagsüber sonst vielfach allein wären. Gerade bei älteren Menschen ist die Gefahr der Vereinsamung besonders groß“, sagte Kristin Kandzia. Eine körperliche Beeinträchtigung und nicht zuletzt die Corona-Pandemie verschärfe diese Situation noch einmal deutlich. „Durch die Betreuung in unserem Tagestreff entlasten wir zudem die meist pflegenden Angehörigen, die in dieser Zeit ihrem Beruf nachgehen oder sich um andere, notwendige Dinge kümmern können.“ Die Gäste werden einzeln oder in Kleingruppen betreut. Die zahlreichen Beschäftigungsmöglichkeiten, wie das gemeinsame Singen, Basteln oder auch Gymnastik soll zukünftig um eine weitere sportliche Komponente ergänzt werden. Kandzia: „Wir haben bereits gute Erfahrungen mit Schwungtüchern und Bällen gemacht. Nun wollen wir – auch auf besonderen Wunsch unserer Gäste – die recht überschaubare Fitness-Ausrüstung um zehn Pedaltrainer ergänzen.“ Mit den handlichen Pedaltrainern werden sowohl Arme und Beine als auch das Herz-Kreislaufsystem der Seniorinnen und Senioren gestärkt. Ich bin mir sicher, dass unsere Gäste viel Freude mit den Pedaltrainern haben werden.“
„Dem Tagestreff Diakonie in Südwestfalen kommt eine bedeutende gesellschaftliche Funktion zu. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich jeden Tag dafür ein, dass alleinlebende Senioren ihren Tag bewältigen und pflegende Angehörige ihrem Beruf nachgehen können. Gerne unterstützen wir die Diakonie bei der Anschaffung der Pedaltrainer“, sagte Volksbank-Teilmarktleiter Matthias Moos bei der Spendenscheckübergabe.

Pressekontakt

Benjamin Sekavcnik - Volksbank in Südwestfalen eG
Thomas Sommer - Volksbank in Südwestfalen eG