Schüler bauen sich ihre Welt

Gewinner des 51. Jugendwettbewerbs ausgezeichnet

Siegen, 26. Juli 2021

Fünf Monate kreative Aktivität unter Deutschlands Heranwachsenden – und die ersten Ergebnisse stehen fest. Die Volksbank in Südwestfalen eG hat Kinder und Jugendliche im Siegerland seit Oktober letzten Jahres eingeladen, sich am 51. Internationalen Jugendwettbewerb jugend creativ zum Thema „Bau dir deine Welt!“ zu beteiligen. Die Ortsjury hat entschieden und aus den 3.742 bei der Bank eingereichten Bildern und Kurzfilmen die besten Beiträge ausgewählt.

„Wir freuen uns sehr, dass die Resonanz trotz der erschwerten Bedingungen aufgrund des Distanz– oder Wechselunterrichts in den Schulen so groß war. Unser Dank gilt allen Lehrkräften, Unterstützern und Teilnehmern, die den Wettbewerb trotz Corona-Pandemie so engagiert durchgeführt haben“, sagt Volksbank-Vorstand Jens Brinkmann. „Ob Traum- oder Fantasiehäuser, berühmte Gebäude oder Städte der Zukunft – in ihren Bildern und Kurzfilmen präsentieren die jungen Künstlerinnen und Künstler ihre Gedanken und Ideen zum Thema ‚Bau dir deine Welt!‘ auf individuelle und fantasievolle Weise. Es ist beeindruckend, wie sich die Kinder und Jugendlichen aus dem Siegerland ideenreich und engagiert zum Thema ausgedrückt und den Jugendwettbewerb als Gestaltungsplattform genutzt haben.“ Die Arbeiten folgender Kinder und Jugendlicher überzeugten die Jury – bestehend aus Lehrerinnen und Lehrern – in der Kategorie Bildgestaltung:

1. Klasse: Johanna aus Wilnsdorf von der Grundschule Niederdielfen
2. Klasse: Leon Alexander aus Siegen von der Albert-Schweitzer-Schule
3. Klasse: Marie aus Wilnsdorf von der Grundschule Niederdielfen
4. Klasse: Elias Nathanael aus Netphen von der Dreisbachtalschule Dreis-
Tiefenbach
5. Klasse: Sophie aus Wilnsdorf vom Gymnasium Netphen

6. Klasse: Mareile aus Netphen vom Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium
7. Klasse: Noa aus Kreuztal vom Städtischen Gymnasium Kreuztal
8. Klasse: Maya aus Kreuztal vom Städtischen Gymnasium Kreuztal
9. Klasse: Diana aus Burbach vom Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium
10. Klasse: Lina aus Siegen vom Peter-Paul-Rubens-Gymnasium
11. – 13. Klasse: Jennifer aus Netphen vom Gymnasium Netphen

Alle Gewinnerbilder, auch die Zweit- und Drittplatzierten, können unter: https://www.vbinswf.de/jugendcreativ-sieger2021 bestaunt werden.

Im Bereich Kurzfilm hat der Beitrag des Achtklässlers Samuel aus Neunkirchen vomDietrich-Bonhoeffer-Gymnasium gewonnen. Er hatte ein Modell seines Traumhauses aus Pappe gebaut und es dann von allen Seiten gefilmt. Da aufgrund der Pandemie erneut keine große Siegerehrung stattfinden konnte, bekamen die Gewinnerinnen und Gewinner ihre Preise nach Hause geschickt. Die von der Volksbank ausgezeichneten Bilder und der Film der 51.
Runde haben auf Landes- und gegebenenfalls Bundesebene die Chance auf weitere Preise. Alle Teilnehmer erhalten über ihre Schule einen Trostpreis. Jede teilnehmende Schule bekommt von der Volksbank eine Spende in Höhe von 250 Euro. Schulen, die außergewöhnlich viele Bilder eingereicht haben, erhalten sogar 500 Euro. Insgesamt beträgt die Spendensumme diesmal 6.250 Euro.

Wer Gefallen an „jugend creativ“ gefunden hat, kann sich auf die nächste Runde freuen: Der 52. Jugendwettbewerb startet am 1. Oktober 2021 unter der Schirmherrschaft der erfolgreichen Komikerin Ilka Bessin zum Thema „Schönheit“.

Pressekontakt

Thomas Sommer - Volksbank in Südwestfalen eG