Volksbank unterstützt Caritasverband Altena-Lüdenscheid mit 4.000 Euro

Werdohl, 28. Mai 2021

Laut dem neuen Monitoringbericht der Bundesnetzagentur wurde 2019 rund 289.000 Haushalten in Deutschland der Strom abgestellt – weil sie die monatlichen Raten oder Nachforderungen nicht mehr oder nur verspätet zahlen konnten. Auch viele Menschen in unserer Region sind betroffen. Der Caritasverband für das Kreisdekanat Altena-Lüdenscheid e. V. hat daher bereits 2009 die Aktion „Wärme und Licht“ ins Leben gerufen, die Bedürftigen hilft, wieder Strom zu bekommen. Heute überreichte Stefan Ohrmann, Bereichsleiter Privatkunden Märkischer Kreis der Volksbank in Südwestfalen, einen Spendenscheck über 4.000 Euro an den Vorsitzenden des Caritasverbands für das Kreisdekanat Altena-Lüdenscheid e. V. Stefan Hesse.

„Wärme und Licht sind für die meisten von uns glücklicherweise selbstverständlich. Doch gibt es viele Menschen, bei denen es nicht so ist. Denn für viele Familien und Alleinstehende ist Strom zum Luxus geworden“, sagt der Vorsitzende des Caritasverbands für das Kreisdekanat Altena-Lüdenscheid e. V. Stefan Hesse. „Immer mehr Haushalte sind nicht mehr in der Lage, das Geld für die benötigte Energie aufzubringen. Doch kein Strom bedeutet: Kein Licht, keine Wärme, kein heißes Wasser, keine warme Mahlzeiten … usw.“ Eine gesellschaftliche Teilhabe sei ohne Strom einfach nicht möglich. Verschärft würde die Situation durch die Coronapandemie mit Ausgangssperren und Distanzunterricht für die Kinder. Hesse: „Wenn die Schulen geschlossen sind und zu Hause unterrichtet werden muss, dann funktioniert das ohne Strom einfach nicht. Wir freuen uns daher sehr über die Spende der Volksbank, die komplett in die Aktion Wärme und Licht fließt.“ Mit einer vorherigen Bedürftigkeitsprüfung von Seiten der Caritas sorge man dafür, dass die Unterstützung auch bei den Richtigen ankomme.

„Als Genossenschaftsbank, die vor mehr als 100 Jahren selbst aus der Not heraus geboren wurde, liegt uns der Einsatz des Caritasverbands und speziell die Aktion Wärme und Licht besonders am Herzen. Wenn wir als Volksbank mit dieser Spende einen kleinen Beitrag dazu beitragen können, dass Menschen in der Not geholfen wird, dann machen wir dies aus Überzeugung und sehr gerne“, sagt Stefan Ohrmann, Bereichsleiter Privatkunden Märkischer Kreis, bei der Spendenscheckübergabe.

Pressekontakt

Thomas Sommer - Volksbank in Südwestfalen eG