Nach fast 47 Jahren geht Hans-Joachim Schmidt in den Ruhestand

Altena, 22. März 2021

Die Volksbank-Filiale in Altena verabschiedete am Freitag Hans-Joachim Schmidt coronakonform in den Ruhestand. Seit dem Start seiner Ausbildung im Jahr 1974 in Neuenrade ist er der Volksbank nahezu 47 Jahre in verschiedenen Funktionen treu geblieben.

Am 1. August 1974 begann Hans-Joachim Schmidt seine Ausbildung bei der damaligen Volksbank Neuenrade eG. Nach seiner Ausbildung 1976 wurde er als Mitarbeiter in der Kreditabteilung eingesetzt und blieb dort – mit einer wehrdienstbedingten Unterbrechung – bis 1980. Anschließend war Schmidt bis zum heutigen Tag als Kundenberater im Kundenservice in Altena tätig.

Am 1. August 1974 begann Hans-Joachim Schmidt seine Ausbildung bei der damaligen Volksbank Neuenrade eG. Nach seiner Ausbildung 1976 wurde er als Mitarbeiter in der Kreditabteilung eingesetzt und blieb dort – mit einer wehrdienstbedingten Unterbrechung – bis 1980. Anschließend war Schmidt bis zum heutigen Tag als Kundenberater im Kundenservice in Altena tätig.

„Hans-Joachim Schmidt ist in Altena eine feste Größe bei der Volksbank. Kein Wunder, ist er doch bereits seit vier Jahrzehnten Ansprechpartner für die Mitglieder und Kunden in Altena – eine Zeitspanne, die alles andere als alltäglich ist. Dafür möchte ich mich – auch im Namen des Vorstands und der gesamten Belegschaft – ganz herzlich bei Ihnen, Herr Schmidt, bedanken. Die nun beginnende Altersteilzeit haben Sie sich wahrlich mehr als verdient“, sagte Volksbank-Vorstandssprecher Karl Michael Dommes. Die Geschäfte von Hans-Joachim Schmidt werden ab sofort von seiner Nachfolgerin Svenja Reiter übernommen.

Pressekontakt

Thomas Sommer - Volksbank in Südwestfalen eG