Volksbank spendet 5.000 Euro für Nachwuchs- und Sportförderung

Siegen, 23. September 2020

Sport ist eine wichtige Schnittstelle unserer Gesellschaft. Gemeinsam Sport treiben verbindet die Menschen, baut Vorurteile ab und motiviert. Die Stiftung „Anstoß zum Leben“ gehört zweifelsohne zu den Leuchtturmprojekten für das Siegerland, wenn es um die Förderung und die Entdeckung neuer Talente geht. Volksbank-Vorstand Jens Brinkmann sowie Vertriebsmanagement-Leiter Markus Schäfer besuchten unlängst Stiftungsgründer Manfred Utsch zu einer Besichtigung des TeamSport-Parks im Oberen Leimbachtal – im Gepäck hatten sie einen Spendenscheck in Höhe von 5.000 Euro.

„Die Stiftung Anstoß zum Leben ist zusammen mit dem TeamSport-Park eine im Siegerland einzigartige Einrichtung für Vereine, Schulen und Unternehmen, die ein örtlich agierender Verein kaum vorhalten kann“, sagt Volksbank-Vorstand Jens Brinkmann. Vom Hallenfußballfeld, über Handball- und Volleyball-Plätze bis hin zum Sportplatz in Turniergröße sei für jeden etwas dabei. Vor allem kleinere Sportvereine profitieren von der qualitativ hochwertigen Ausstattung, die sie selbst – auf Grund fehlender finanzieller Mittel und auf Grund geringer Mitgliederzahlen – kaum vorhalten können.

„Wir unterstützen sehr gerne die Jugendarbeit in unserem Geschäftsgebiet“, erläutert Brinkmann. Denn: „Wir wissen, dass nicht alle Jugendlichen die Rahmenbedingungen vorfinden, um ihren Lieblingssport überhaupt nachgehen zu können.“ Als genossenschaftliche Regionalbank möchte die Volksbank mit der 5.000 Euro-Spende dazu beitragen, dass das Angebot für das Siegerland dauerhaft bestehen kann. „Vielleicht findet dieses Projekt aber auch in anderen Kreisen entsprechend Nachahmer“, so Jens Brinkmann bei der Übergabe. „Als örtliche Institution denken wir darüber nach, ob und wie wir selbst diese Einrichtung in Zukunft nutzen können.“

Pressekontakt

Thomas Sommer - Volksbank in Südwestfalen eG