Meinerzhagener Frühling findet 2020 nicht statt

Volksbank in Südwestfalen eG

Meinerzhagen, 13. März 2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus (COVID-19) muss in diesem Jahr das beliebte Familienfest Meinerzhagener Frühling abgesagt werden.

„Als Volksbank in Südwestfalen und als Mitveranstalter des Meinerzhagener Frühlings beobachten wir die Entwicklung rund um das Coronavirus ganz genau. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen haben wir, in Absprache mit der Stadt Meinerzhagen und den Co-Veranstaltern, bereits heute beschlossen, den Meinerzhagener Frühling in diesem Jahr schweren Herzens abzusagen“, sagt Volksbank-Vorstand Roland Krebs.

„Wir alle befinden uns momentan in einer so noch nie da gewesenen Situation, die nicht nur die zahlreichen Besucher, sondern eben auch besonders die Händler und Aussteller trifft. Der zeitliche Ablauf der Pandemie ist für uns aktuell nicht abschätzbar – gleichwohl musste schon jetzt eine Entscheidung getroffen werden. Fakt ist, dass die weitere Ausbreitung des Virus mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln, wenn nicht aufgehalten, so doch wenigstens verlangsamt werden muss, um die Gesundheit von uns allen zu schützen.“

Pressekontakt

Thomas Sommer - Volksbank in Südwestfalen eG