600 Euro-Spende für das Bezirksturnfest

Plettenberg, 03. Juni 2019

Regionalbeirat überreicht Spendenscheck an TSV Oestertal 1894 e.V.

Das Jahr 2019 hält für den TSV Oestertal 1894 e.V. einige Highlights bereit. Neben dem 125jährigen Bestehen des Vereins sei an dieser Stelle das Bezirksturnfest auf dem Sportplatz und in der Sporthalle Oesterau zu nennen. Der Regionalbeirat Altena, Werdohl und Plettenberg der Volksbank in Südwestfalen eG unterstützt dieses Event mit einer Spende über 600 Euro. Regionalbeiratsmitglied Gerd Stederoth sowie Volksbank-Teilmarktleiter Detlef Klinke überreichten heute den Spendenscheck an Vereins-Vorstandsmitglied Jan Hendrik Müller.

Ein wenig Zeit haben die Verantwortlichen des TSV Oestertal noch, bis das Bezirksturnfest Ende Juni stattfindet – und die Vorbereitungen sind in vollem Gange. „Wir sind als Verein in diesem Jahr in der glücklichen Lage, gleich zwei große Ereignisse zu veranstalten: Unser 125jähriges Jubiläum und die Ausrichtung des Bezirksturnfestes. Jeder kann sich vorstellen, dass wir noch einiges bis dahin zu organisieren haben“, sagt Jan Hendrik Müller, 1. Vorsitzender des TSV Oestertal 1894 e.V.. „Ich weiß, dass es sich dabei um ein echtes Luxusproblem handelt. Gerne begehen wir beide Großereignisse mit unseren Mitgliedern und Freunden des Vereins.“

Sportliche Wettkämpfe seien aber auch immer mit Kosten verbunden und man freue sich daher sehr darüber, dass sich der Regionalbeirat der Volksbank dazu entschlossen habe, das Bezirksturnfest finanziell zu unterstützen. „Das Wesen des Regionalbeirats ist es unter anderem, örtliche Vereine bei ihrer in der Regel ehrenamtlichen Tätigkeit unter die Arme zu greifen“, sagt Regionalbeiratsmitglied Gerd Stederoth bei der Scheckübergabe und ergänzt: „Gerade in unseren Sportvereinen mit ihren zahllosen ehrenamtlich Tätigen kommt der genossenschaftliche Leitgedanke ‚Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele‘ tagtäglich zum Einsatz. Dieses besondere Engagement möchten wir mit unserer Spende für das Bezirksturnfest des TSV Oestertal nochmals besonders würdigen.“

Der Regionalbeirat

Den Regionen des Geschäftsgebiets der Volksbank ist ein sogenannter Regionalbeirat zugeordnet. Ziel ist es, die genossenschaftliche Idee stärker als bislang erlebbar zu machen. Jeder Regionalbeirat besteht aus zwölf Mitgliedern, die zu aktuellen Themen Stimmungen von Mitgliedern und Kunden aufnehmen, unterstützend und beratend Anregungen ge-ben. So leistet der Regionalbeirat mit seinen speziellen Marktkenntnissen einen wichtigen Beitrag zur genossenschaftlichen Strategieentwicklung der Volksbank.

Pressekontakt

Thomas Sommer - Volksbank in Südwestfalen eG