Vorlesen – Bestes Startkapital für die Entwicklung unserer Kinder

Regionalbeirat der Volksbank in Südwestfalen spendet 500 Euro an Kita

Plettenberg, 30. Januar 2019

Zahlreiche Studien belegen: Kindern, denen bereits im Kindergartenalter regelmäßig vorgelesen wird, fällt das spätere Lesenlernen leichter. Der Regionalbeirat Altena, Werdohl und Plettenberg unterstützt daher gerne die Katholische Kindertageseinrichtung St. Laurentius Plettenberg mit einer Geldspende über 500 Euro für das Projekt Literatur-KiTa. Regionalbeiratsmitglied Erika Schmidt-Bonczek sowie Volksbank-Mitarbeiter Detlef Klinke überreichten heute den Spendenscheck an die Kita-Leiterin Karin Florath.

Lesekompetenz unterstützen

Spende KiTa St. Laurentius - Volksbank in Südwestfalen eG

Um die Lesekompetenz der Kinder so gut wie eben möglich zu unterstützen, hat die katholische Kindertageseinrichtung St. Laurentius Plettenberg das Projekt Literatur-KiTa ins Leben gerufen. Seit Januar vergangenen Jahres steht im Eingangsbereich der Kindertageseinrichtung ein Regal mit Kinderbüchern, die zum Tausch angeboten werden. Überdies gibt es auch ein „Buch des Monats“.

Präsentiert werden in diesem Zuge Bücher, die sich an Projektthemen der Kita und an den Interessen der Kinder orientieren. Das Besondere: Die Bücher werden in verschiedenen Sprachen angeboten. Damit werden auch die Kinder angesprochen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Mit dem Bücherrucksack können die Kinder dann jeweils am Ende der Woche drei unterschiedliche Bücher mit nach Hause nehmen.

„Wir vom Regionalbeirat möchten dieses Projekt sehr gerne mit einer Spende unterstützen und freuen uns, dass die Bücher in unterschiedlichen Sprachen angeboten werden. So fühlen sich alle Kinder angenommen – auch wenn ihre Erstsprache nicht Deutsch ist“, so Regionalbeiratsmitglied Erika Schmidt-Bonczek. „Die Kinder bekommen durch das Vorlesen in der Kita und zu Hause in den Familien ein uneinholbares Startkapital mit auf dem Weg.“

Pressekontakt

Thomas Sommer - Volksbank in Südwestfalen eG