Insgesamt 10.000 Euro Weihnachtsspende für die Region

Spende an die Heimatbünde Siegerland-Wittgenstein und Märkischer Kreis

Ganz im Sinne des Weihnachtsgedankens spendet die Volksbank in Südwestfalen eG auch 2018 wieder für einen guten Zweck. Seit vielen Jahren verzichtet das Institut darauf, Weihnachtsgeschenke an Kunden und Geschäftspartner zu geben. Stattdessen unterstützt die Volksbank Vereine und Projekte im Geschäftsgebiet mit einer Weihnachtsspende.

Siegen, 21. Dezember 2018

Paul Breuer nimmt Spende von Markus Schäfer (re.) entgegen.

In diesem Jahr gehen je 5.000 Euro an den Heimatbund Siegerland-Wittgenstein e.V. und den Heimatbund Märkischer Kreis e.V.. In Siegen überreichte Markus Schäfer, Bereichsleiter Vertriebsmanagement, den Spendenscheck an Paul Breuer, 1. Vorsitzender des Heimatbunds Siegerland-Wittgenstein.

„Herkunft schafft Zukunft. Nur wer weiß, woher er kommt, kann seine Zukunft und die seines Umfelds gestalten“, sagte Paul Breuer bei der Spendenscheckübergabe im Foyer der Volksbank in Südwestfalen in Siegen. „Damit möglichst viele Menschen mehr darüber erfahren, was der Heimatbund für die Region leistet, sind wir gerade dabei, unseren Internetauftritt völlig neu zu überarbeiten“, so Breuer. Da komme die Spende der Volksbank wie gerufen.   

„Unser Haus ist schon immer in ganz besonderer Weise mit der gesamten Region verbun-den", berichtete Markus Schäfer. Schließlich trage man seit der Fusion der Volksbank Siegerland und der Volksbank im Märkischen Kreis die Region im Namen: Volksbank in Südwestfalen. „Nicht zuletzt aus diesem Grund unterstützen wir daher den Heimatbund Siegerland-Wittgenstein mit einer Weihnachtsspende über 5.000 Euro“, so Schäfer.

Lüdenscheid, 21. Dezember 2018

Weihnachsspende an Heimatbund MK - Volksbank in Südwestfalen eG
Detlef Krüger, Karl-Michael Dommes und Thomas Gemke

In diesem Jahr gehen je 5.000 Euro an den Heimatbund Märkischer Kreis e.V. und den Heimatbund Siegerland-Wittgenstein e.V.. In Lüdenscheid überreichte Volksbank-Vorstandssprecher Karl-Michael Dommes den Spendenscheck an Thomas Gemke, Landrat und Vorsitzender des Heimatbundes Märkischer Kreis.

„Als Dachverband aller Heimatvereine im Märkischen Kreis widmen wir uns insbesondere der Pflege und Förderung der Kultur, dem Denkmalschutz sowie der Erforschung der Heimatgeschichte in unserer Region", sagte Thomas Gemke bei der Spendenscheckübergabe im Foyer der Volksbank in Südwestfalen in Lüdenscheid. Denn eines stehe für ihn fest: „Heimat ist mehr als ein Begriff. Heimat ist eine Lebenseinstellung." Die Spende helfe dem Verein, sich auch zukünftig vor allem im Bereich der Jugendarbeit zu engagieren. „Wir freuen uns sehr, dass die Volksbank die Arbeit des Heimatbundes Märkischer Kreis mit einer Spende unterstützt“, bedankte sich Thomas Gemke.

„Traditionell sind wir als Volksbank in ganz besonderer Weise mit der Region, mit unserer Heimat, verbunden. Uns ist es daher ein ganz besonderes Anliegen, gerade in der Weihnachtszeit auch etwas zurückzugeben“, so Volksbank-Vorstandssprecher Karl-Michael Dommes. „Unsere Kunden begrüßen ausdrücklich unsere Entscheidung, jedes Jahr zur Weihnachtszeit eine Spende an Vereine und Projekte in der Region zu geben." Dies wolle man selbstverständlich auch nach der diesjährigen Fusion der Volksbank im Märkischen Kreis und der Volksbank Siegerland weiterführen. Gerne unterstütze man den Heimatbund Märkischer Kreis mit einer Weihnachtsspende über 5.000 Euro.

 

Pressekontakt

Thomas Sommer - Volksbank in Südwestfalen eG