Volksbank in Südwestfalen eG gibt Spendenscheck an Plettenberger Turnverein

Plettenberg, 07. November 2018

Der Plettenberger Turnverein (PTV) feiert in diesem Jahr sein 150jähriges Jubiläum. Volksbank-Teilmarktleiter Detlef Klinke lobte das große Engagement des PTV – der zuletzt 2017 den 3. Platz im Wettbewerb Sterne des Sports für sich gewinnen konnte – und überreichte heute einen Spendenscheck in Höhe von 1.500 Euro an den Verein.

Gegründet wurde der PTV im Jahre 1868. Zunächst hatten die Vereinsmitglieder den Saal der Gaststätte Weiß als Übungsraum genutzt. Anschließend nutzte man weitere Säle von Gaststätten – wie beispielsweise im Hotel Böley oder dem Gasthof zur Post. Bis man im September 1897 in eine eigene Turnhalle auf dem ehemaligen Myläusgelände (heutige P-Center) einziehen konnte. Derzeit habe der Verein 400 feste Mitglieder sowie 200 weitere, die an zeitbegrenzten Kursen teilnehmen – weiß PTV-Vereinsvorsitzender Winfried Schulte.

Aus heutiger Sicht besonders interessant sei, so Schulte, dass 1884 der damalige Bürgermeister Posthausen den Turnverein bat, das Löschwesen der Stadt zu übernehmen. Aus der so gegründeten Turner-Feuerwehr ging ein Jahr später die Freiwillige Feuerwehr der Stadt hervor.

„Die Volksbank konnte im vergangenen Jahr selbst ihr 100jähriges Bestehen feiern. Der Plettenberg Turnverein wurde sogar fast 50 Jahre zuvor gegründet. Nicht nur dieser Umstand macht den Verein zu einer festen Institution in Plettenberg. Wir freuen uns, das jahrzehntelange Engagement mit einer Spende seitens der Volksbank unterstützen zu können“, sagt Volksbank-Teilmarktleiter Detlef Klinke.

Pressekontakt

Thomas Sommer - Volksbank in Südwestfalen eG